SoPAS – Ghana

Partner

SoPAS Solar Pump Association, Bern
www.ennos.ch
Alois Müller & Urs Heierli

Don Bosco Jugendhilfe Weltweit
www.donbosco.ch
Markus Burri

Projektart:

Pilotprojekt

Technologie:

Diverse

Land:

Ghana

Projektstatus:

Laufend

Projektstart:

2022

Projektende:

2023

Vertrag:

2022.01

Schweizer Beitrag

Die Solar Pump Association Switzerland (SoPAS) wurde 2010 von einem multidisziplinären Team von Ingenieuren und Marketingfachleuten gegründet. Als Ziel sollen in Entwicklungsländern innovative Technologien für solare Wasserpumpen verbreitet werden, die auf Entwicklungen der Berner Fachhochschule basieren. Die SoPAS ist mit verschiedenen Organisationen gut vernetzt und in diversen Entwicklungsländern aktiv. Im Rahmen dieses Projekt arbeitet SoPAS eng mit Helvetas zusammen.

Portrait

Das hier vorgestellte Projekt ist der direkte Nachfolger des REPIC-Projekts „Retrofit for Converting Hand Pumps into Solar Pumping Systems with Tap Stations“ in Benin.

Jetzt ist vorgesehen die solar pump mit einer sogenannten impact pump (www.impactpumps.com) zu koppeln und somit tiefere Brunnen erschliessen zu können. Damit vor Ort ausreichend Knowhow aufgebaut werden kann, um die geplanten solarbetriebenen Wasserstationen erstmal in Betrieb zu nehmen und dann zu betreiben, ist eine Partnerschaft mit Don Bosco vorgesehen. Don Bosco verfügt über ein riesiges Netzwerk an Schulen / Ausbildungszentren in Entwicklungsländern weltweit und bringt sehr viel Erfahrung für die Umsetzung solcher Kurse in das Projekt mit ein.