NaturLoop – Philippinen

Partner

NaturLoop AG,
naturloop.com,
Michail Kyriazopoulos

Projektart:

Pilotprojekt

Technologie:

Ressourceneffizienz

Land:

Philippinen

Projektstatus:

Laufend

Projektstart:

2023

Projektende:

2024

Vertrag:

2022.15

Schweizer Beitrag

Seit acht Jahren entwickelt das Schweizer Start-up-Unternehmen NaturLoop eine Technologie zur Herstellung von Bauplatten, die aus Fasern von Kokosnussschalen und einem biologischen Klebstoff bestehen. NaturLoop und seine Partner der Berner Fachhochschule betreuen die Weitergabe von Erkenntnissen und Know-how, um eine Lieferkette für die Produktion von Cocoboards aufzubauen.

Portrait

Auf den Philippinen fallen beim Anbau von Kokosnüssen jedes Jahr fast 5 Millionen Tonnen Abfall an. Aufgrund fehlender technischer und logistischer Mittel werden nur 5-10% der Kokosnussschalen wiederverwertet. Um diese Ressource nachhaltig zu nutzen, koordiniert NaturLoop die Einrichtung eines Pilot Consolidation Center (CC), in dem die organischen Abfälle zu Bauplatten, den sogenannten Cocoboards, verarbeitet werden. Dieses Projekt wird die Optimierung einer kompletten Produktionskette ermöglichen, die von der Gewinnung der Kokosnussschalen bis zur Herstellung der Bauplatten reicht. Bis 2025 möchte NaturLoop 30’000m3 Cocoboards herstellen. Dieses Material ist eine attraktive Alternative zur Verwendung von Holz, einer auf den Philippinen immer knapper werdenden Ressource.