REPIC_LogoSchriftzug_120.png

Myclimate - Kenia (West)

Resource Efficiency and Waste Management for Off-grid Solar Products in Kenya

Vertrag: 2018.03
Ressourceneffizienz

Resource Efficiency and Waste Management for Off-grid Solar Products
in Kenya

Projektart :

Pilotprojekt

 

Technologie :

Ressourceneffizienz

Land :

Kenia

 

Projektstatus :

Laufend

Projektstart :

April 2018

 

Projektende :

Geplant 2020

Partner :

Stiftung myclimate, Zürich, www.myclimate.org, Tobias Hoeck

myclimate_KeniaWest_Solarkits.jpg
© myclimate
  myclimate_Kenia_factsheet.jpg
© myclimate

Schweizer Beitrag

Projektträger und –koordinator ist die gemeinnützige Schweizer Stiftung myclimate (MYC). Der ETH Spin-Off ist Partner für wirksamen Klimaschutz – lokal und global. Arbeitsschwerpunkte von myclimate sind in erster Linie nationale und internationale Klimaschutzprojekte.

Portrait

Kenia ist einer der grössten und am schnellsten wachsenden Märkte für Off-grid Solarprodukte in Afrika. Dieses Projekt geht die Thematik «Elektroschrott aus Off-grid Solaranlagen» zusammen mit dem lokalen Partner Solibrium an. Solibrium ist ein Sozialunternehmen aus Kakamega im Westen von Kenia. Die Hauptziele dieses Projekts sind die Verlängerung der Nutzungsdauer von Off-grid Solarprodukten sowie die Einführung von wirtschaftlich tragfähigen Geschäftsmodellen für das Abfallmanagement und Recycling von nicht mehr funktionsfähigen Komponenten von Solaranlagen.

Resultate

Das Projektteam hat verschiedene Workshops realisiert und Interviews mit wichtigen Akteuren der Solarbranche, mit Vertretern von öffentlichen Instituten sowie mit rund je 1'000 Nutzern von Solaranlagen und mit Personen, die keine Solaranlagen nutzen, durchgeführt. Als zusätzliche Grundlage für das weitere Vorgehen wurden Life Cycle Analysen von Solar Home Systemen erstellt und 3 Geschäftsmodelle entwickelt, die sich nun in der Testphase befinden. Der kenianische Projektpartner Solibrium war einer der Gewinner der GLOBAL LEAP AWARDS 2019 in der Kategorie «Solar E-Waste», was den gewählten Projektansatz bestätigt. Website zum Projekt: www.rewmosproject.com.