REPIC_LogoSchriftzug_120.png

Ecosys - Chile

Solargenossenschaftsmodell für Haushalte mit tiefen Einkommen

Vertrag: 2020.06
Photovoltaik

Solargenossenschaftsmodell für Haushalte mit tiefen Einkommen

Projektart :

Pilotprojekt

Technologie :

Photovoltaik

Land :

Chile

Projektstatus :

Laufend

Projektstart :

Juni 2020

Projektende :

Geplant 2022

Partner :

Ecosys AG, Chavannes-des-Bois, www.ecosys.com, David Maradan

Ecosys_Chile_Haus_web.jpg
© Ecosys

Ecosys_Chile_Haus mit PV_web.jpg
© Ecosys

Schweizer Beitrag

Ecosys verfügt über eine grosse Expertise in der angewandten Forschung für Wirtschaft und Umwelt. Der Schweizer Know-how Transfer umfasst in erster Linie die technische und finanzielle Projektentwicklung für Photovoltaikanlagen, die von Kooperativen realisiert und betrieben werden.

Portrait

Der fehlende Zugang zu zuverlässigen, bezahlbaren, langfristig verfügbaren und modernen Energiedienstleistungen haben für Haushalte mit tiefen Einkommen schwerwiegende Konsequenzen, beispielsweise in Bezug auf die Gesundheit oder die Kaufkraft. Darum besteht ein grosses Bedürfnis für die Entwicklung und Test von neuen Modellen, die der bestehenden Energiearmut Rechnung tragen.

Im Rahmen dieses Projekts wird eine Kooperative im Umfeld einer 30 – 40 kW Photovoltaikanlage aufgebaut. Mitglieder der Kooperative als Besitzer der Solarstromanlage werden mehrere Duzend Haushalte und Kleinstbetriebe sein. Es ist das Ziel, die notwendigen Bedingungen für einen wirtschaftlichen Betrieb der Anlage festzulegen, und ein Modell in Bezug auf Technik, Finanzen und Verwaltung zu definieren. Das Vorgehen basiert auf der Mobilisierung von lokalen Kapazitäten und der Erarbeitung von Lösungskonzepte innerhalb der Beteiligten. Neben der Entwicklung und dem Test des Modells der Solargenossenschaft ist auch das Vorgehen für die Multiplikation ein wichtiges Thema.