REPIC_LogoSchriftzug_120.png

Carbotech - Burkina Faso

Innovative Vertriebskette von Photovoltaik-Produkten in Burkina Faso mit den « Artistes-Eclairs »

Vertrag: 2016.02
Photovoltaïque

Innovative Vertriebskette von Photovoltaik-Produkten in Burkina Faso mit den « Artistes-Eclairs »

Projektart:

Aufbau von Marktstrukturen

Technologie:

Photovoltaik

Land:

Burkina Faso

Projektstatus:

Laufend

Projektstart:

Juli 2016

Projektende:

Geplant 2018

Partner:

Carbotech AG, Zürich, www.carbotech.ch, Flora Conte, Fredy Dinkel

Carbotech_BurkinaFaso_Theatre.jpg© Carbotech

Carbotech_BurkinaFaso_Barefoot.jpg
© Carbotech

Schweizer Beitrag

Seit mehr als 20 Jahren ist Carbotech international in der technischen Ausbildung, mit der Gründung von grünen Mikrounternehmen in Entwicklungsländern und anderen sozialen sowie technischen Projekten tätig. Carbotech stellt die Verbindung zwischen Burkina Faso und der Schweiz her und verknüpft die technisch-wirtschaftlichen und künstlerischen Seiten dieses Projekts.

Portrait

Ein innovativer Vertriebskanal wird für alle Bevölkerungsschichten geschaffen, indem Theaterschaffende im Bereich Solartechnik und Marketing ausgebildet werden. So können die Künstler ihren Beitrag in der Vertriebskette zum Verkauf von Solargeräten und den entsprechenden Dienstleistungen leisten. Das grosse und enge Netzwerk dieser Künstler soll den freien Markt für qualitativ hochwertige Solargeräte entwickeln. Mit dem REPIC-Beitrag werden die organisatorischen Leistungen sowie die Expertise im Bereich der Technologie, der Umweltverträglichkeit und des Unternehmertums unterstützt.

Resultate

Im Jahr 2017 hat das Projekt "Artistes-Eclairs" die Herausforderung der ersten Theater-Tournée, einzig durch Solarenergie aus Burkina Faso gespiesen, erfolgreich angenommen. 12 Vorstellungen haben in der Hauptstadt Ouagadougou, am Stadtrand und in nicht erschlossenen Dörfern, stattgefunden. Nach der Ausbildung im Jahr 2016 von 9 Künstlern in Photovoltaik und Marketing sind weitere 8 Personen in Gebrauch und Verkauf von durch Lighting Africa zertifizierten Produkten ausgebildet worden. An 6 ausgewählten Ortschaften sowie in 25 umliegenden Dörfern haben mehrere Marketingaktionen für Qualitäts-Photovoltaik-Produkte stattgefunden. Ca. 80 Photovoltaik-Produkte (Kits, Ladegeräte und Lampen) sind an Familien und Händler verkauft worden. Auf diese Weise wurde der Zugang zum Strom während der Nacht ermöglicht und damit der Gebrauch von Wegwerfbatterien und Dieselgeneratoren verhindert.
Ein Film zum Projekt ist verfügbar auf https://www.youtube.com/watch?v=ZxD3VG9AuH8