REPIC_LogoSchriftzug_120.png

EBP - Ecuador

Energy City of Cuenca: a participative municipal planning tool to bolster the energy transition in Ecuador

Vertrag: 2018.18
Energieeffizienz

Energy City of Cuenca: a Participative Municipal Planning Tool to Bolster the Energy Transition in Ecuador

Projektart :

Pilotprojekt

 

Technologie :

Energieeffizienz

Land :

Ecuador

 

Projektstatus :

Laufend

Projektstart :

Januar 2019

 

Projektende :

Geplant 2020

Partner :

EBP AG, Zürich, www.ebp.ch, www.ebpchile.cl, Nicola Borregaard
EBP_Ecuador local energy strategy launched_web.jpg
© EBP
  EBP Ecuador PV installation Parque la Libertad - web 2.jpg
© EBP

Schweizer Beitrag

Ciudad Energética ist die lokale Umsetzung des Energiestadtlabels, das 1992 in der Schweiz entwickelt wurde. Das Label ist ein Leistungsnachweis für Gemeinden, die eine nachhaltige Energiepolitik umsetzten. Zentrales Element ist der Know-how Transfer zwischen den Schweizer Partnern (EBP und ENCO) und den involvierten lokalen Partnern.

Portrait

Die Stadt Cuenca hat in den letzten Jahren eine grosse demografische Entwicklung erlebt. Die angestrebte nachhaltige Stadtentwicklung steht vor grossen Herausforderungen wie der Verkehrsüberlastung, der Luftverschmutzung und dem Fehlen von konkreten Massnahmen für die Realisierung von Energieeffizienz- oder Erneuerbare-Energie-Projekten. Hauptziel dieses Projekts ist der Aufbau von institutionellen und technischen Grundlagen für die Förderung von Energieeffizienz und erneuerbaren Energien in Cuenca und deren Multiplikation in ganz Ecuador. Mit der Einführung des Energiestadttools sollen die lokalen Akteure unterstützt werden, den Energiestadtprozess (Energieaudits und Aktionsplan) konkret umzusetzen, und mit einem breit abgestützten Netzwerk über das REPIC Projekt hinaus dauerhaft zu etablieren. In Zusammenarbeit mit dem privaten Sektor werden erste beispielhafte Energieprojekte umgesetzt und eine Roadmap für die Entwicklung des Energiestadtlabels auf nationaler Ebene erarbeitet.

Resultate

Die Projektpartner haben eine dem lokalen Kontext angepasste Energiestrategie erarbeitet, die von den Gemeindebehörden genehmigt und an einer öffentlichen Veranstaltung im November 2019 vorgestellt wurde. Grosses Echo in der Presse fand eine 12 kW Photovoltaikanlage im « Parque de La Libertad». Die Anlage ist Teil des Massnahmenpakts für die Zertifizierung von Cuenca als erste Energiestadt Ecuadors. Zusätzlich fanden 2019 zwei Workshops für die Vorbereitung eines Aktionsplans statt.

Dokumentation

Kurzzusammenfassung der lokalen Energiestrategie.