REPIC_LogoSchriftzug_120.png

Myclimate - Kenia

TakaTaka Solutions : Abfallmanagement mit erhöhter Ressourceneffizienz

Vertrag: 2016.13
Ressourceneffizienz

TakaTaka Solutions : Abfallmanagement mit erhöhter Ressourceneffizienz

Projektart :

Aufbau von Marktstrukturen

 

Technologie :

Ressourceneffizienz

Land :

Kenia

 

Projektstatus :

Abgeschlossen

Projektstart :

November 2016

 

Projektende :

Mai 2018

Partner :

Stiftung Myclimate, Zürich, www.myclimate.org, Tobias Hoeck

Myclimate-Kenia.jpg
© TakaTaka Solutions
  Myclimate-Kenia2.jpg
© TakaTaka Solutions

Schweizer Beitrag

Der Schweizer Wissenstransfer sollte die Effizienz in der Umsetzung des Recyclings für eine zukünftige Multiplikation des Projektes verbessern. Myclimate ist eine Schweizer NGO und vermittelt als technischer Partner Methoden der Nachhaltigkeitsbeurteilung. Der Schweizer Senior Experts Corps unterstützte das Sozialunternehmen TakaTaka Solutions in Kenia im Recyclingbereich.

Portrait

In Kenia, einem Land mit starkem Bevölkerungswachstum, stellt die Abfallwirtschaft eine der grösseren Herausforderungen dar. In Nairobi fallen täglich ca. 2'400 t Abfall an, nur 38% der Abfälle werden gesammelt und weniger als 10% rezykliert. Anstatt die Abfälle zu deponieren, verfolgt TakaTaka Solutions einen alternativen Ansatz mit der Sortierung, dem Recycling und der Kompostierung. Im Rahmen des Projekts wurde die Basis für die Multiplikation geschaffen und das bestehende Modell skaliert. Das Hauptziel war die Verbesserung der Effizienz im internen Betrieb. Das zweite Ziel war eine Erweiterung des Leistungsangebots von TakaTaka Solutions mit Nachhaltigkeitsbeurteilungen. Mit bezahlbaren und umweltfreundlichen Dienstleistungen sollen die erwarteten Wirkungen insbesondere den Bewohnern mit geringem Einkommen dienen. Weitere Auswirkungen werden die Reduktion der zu deponierenden Abfallmengen und der entsprechenden Umweltbelastungen sowie die Zunahme der verfügbaren Mengen an Kompost sein.

Resultate

Anfangs 2017 erfolgte der Besuch von zwei Schweizer Seniorexperten. Aufgrund deren Empfehlungen hat TakaTaka Solutions in Nairobi zwei neue Entsorgungsstellen errichtet, die seit Mai 2017 in Betrieb sind. Die im Projektverlauf verbesserten Nachhaltigkeitsberichte werden inzwischen von vielen Kunden genutzt. Während der Projektlaufzeit wurde die Menge an gesammelten und rezyklierten Ab-fälle von 15 auf 41 Tonnen pro Tag gesteigert. Die Anzahl der bedienten Haushalte stieg von 12'000 auf 21'450 und die der kommerziellen Grosskunden von 10 auf 42. Die CO2 Emissionen konnten um 3'000 Tonnen reduziert werden und die Zahl der Angestellten stieg um 85% auf insgesamt 185.

Wirkung

TakaTaka Solutions wurde ab Anfang 2018 zum grössten Entsorgungsunternehmen in Kenia. Die angebotenen Dienstleistungen sind profitabel und weitere Ausbauschritte sind bereits geplant.

Dokumentation

Schlussbericht „TakaTaka Solutions: Improving Resource Efficiency in Waste Management“ verfügbar auf www.repic.ch. Ein Film ist verfügbar auf http://www.dw.com/en/dont-waste-waste/av-37190503.