REPIC_LogoSchriftzug_120.png

Zenna - Belize

Proof of concept: Smart Solar Off-Grid

Vertrag: 2015.09
Photovoltaik

Proof of concept: Smart Solar Off-Grid for la Gracia

Projektart

Pilotprojekt

 

Technologie :

Photovoltaik

Land :

Belize

 

Projektstatus :

Abgeschlossen

Projektstart :

August 2015

 

Projektende :

Juli 2018

Partner :

ZENNA AG, Murg, www.zenna.ch, Lukas Küffer

logos_zenna.jpg


  Zenna_Einweihung.jpg
© ZENNA

Schweizer Beitrag

ZENNA ist ein auf Photovoltaik spezialisiertes Beratungsunternehmen mit über 10 Jahren Erfahrung. In Zusammenarbeit mit Experten der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW wird ZENNA ein kleines Inselnetz entwickeln und realisieren. ZENNA wird bei diesem Projekt von folgenden weiteren Partnern unterstützt: SESB – Solar Energy Solutions Belize, zhaw Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (CH), cdw Stiftungsverbund (DE)Ministry of energy (BZ), ROTARY International, Coin Invest Trust (LI), LIPPUNER EMT (CH), Trama Tecno Ambiental (ES), HOPPECKE Batterien (DE), SMA Solar Technology (DE).

Portrait

Belize befindet sich im Südosten der Halbinsel Yucatán und grenzt im Norden an Mexiko und im Westen an Guatemala. Rund 10‘000 Einwohner in ländlichen Gebieten von Belize haben keinen Zugang zum elektrischen Netz.

Im Rahmen des REPIC Projekts wurde in der Gemeinde La Gracia mit 45 Haushalten ein Inselnetz aufgebaut. Das autonome Netz wird energetisch von einer 24 kW Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher und einem Back-up Gasgenerator versorgt

Teil des REPIC Projekts war die Erarbeitung eines belastbaren Business Models, das als Grundlage für die regionale Multiplikation dieser kleinen Inselnetze dienen soll.

Resultate

Mitte November 2016 wurde das Inselnetz fertiggestellt und in Betrieb genommen. 2017 wurde das Mini-Grid mit Vertretern von Regierung und Gemeinde offiziell eingeweiht. Nach Abschluss der erfolgreichen Pilotphase hat das MESTPU (Ministry of Energy, Science, Technology and Public Utilities Belize) das Inselnetz übernommen.

Wirkung

Die 290 Dorfbewohner, insbesondere auch die Frauen, wurden sehr gut ins Projekt eingebunden und profitieren nun vom Zugang zu einer zuverlässigen Stromversorgung. Der Betrieb und der technische Unterhalt des Mini-Grids generiert lokale Arbeitsplätze. Zusätzlich besteht Aussicht für die Realisierung von weiteren Anlagen. Der Proof of Concept öffnet für das Ministry of Public Services, Energy and Public Utilities (MPSE-PU) potentiell Zugang zu neuen internationalen Geldgebern. Drei weiterer Dörfer sollen in einem nächsten Schritt elektrifiziert werden.

Dokumentation

Schlussbericht „Proof of Concept: Smart Solar Off-Grid“ sowie die "Zenna Newsletters" sind verfügbar auf www.repic.ch. Filme zum Projekt sind verfügbar auf https://vimeo.com/zenna/repic.