REPIC_LogoSchriftzug_120.png

Ecogeo - Brasilien

Solare Trinkwasseraufbereitung in Brasilien

Vertrag: 2009.11
Photovoltaik

 

Solare Trinkwasseraufbereitung in Brasilien

Projektart :

Machbarkeitsstudie

Technologie :

Photovoltaik

Land :

Brasilien

Projektstatus :

Abgeschlossen

Partner :

Ecogeo GmbH, Bern, www.ecogeo.com.br, Ernesto Moeri
Trunz Water Systems AG, Arbon, www.trunz.ch, Peter Wochele

Ecogeo_solar_Trinkwasser_1.jpg© Ecogeo

Ecogeo_solar_Trinkwasser_2_50p.jpg© Ecogeo

Schweizer Beitrag

Schweizer Partner steuern zum einen die technische Lösung für das Projekt bei, zum anderen wird das Projekt von einem brasilianischen-schweizerischen Beratungsunternehmen umgesetzt.

Portrait

Die Versorgung mit sauberem Wasser ist ein elementares Grundbedürfnis, das aber in vielen Gegenden Brasiliens, insbesondere im trockenen Nordosten und im Amazonasgebiet nicht befriedigt wird. Die brasilianische Regierungs-Initiative Água Doce hat die bestehenden Defizite bisher nicht beseitigen können, viele Brunnen wurden wegen Versalzung stillgelegt, weitere wegen Wartungsproblemen. Die fehlende funktionierende Wasseraufbereitung führt zu Seuchen, Verarmung und Landflucht. Das langfristige Ziel des Vorhabens besteht deshalb darin, mit moderner, wartungsarmer und energieautarker Technologie Abhilfe für die Probleme zu schaffen. Dabei kommen solarbetriebene Entsalzungs- und Aufbereitungsanlagen mit einem Umkehr-Osmose-System aus Schweizer Produktion zum Einsatz. Als erster Schritt soll im Projekt die Technologie mit Hilfe einer Demonstrationsanlage ausgewählten Gemeinden in den betroffenen Gebieten nahe gebracht werden und in Zusammenarbeit mit diesen Gemeinden Muster-Problemlösungen erarbeitet werden. Begleitet werden diese Aktivitäten von Gesprächen mit Regierungsstellen und Finanzierungspartnern.

Resultate

Im Laufe des Jahres 2010 und bis April 2011 wurden die importierten Trunz Solar Water Systems Pilotanlagen in fünf Gemeinden des brasilianischen Nordostens erfolgsreich getestet. Mit der Auswahl von geologisch stark verschiedenartiger Orte konnte aufgezeigt werden, dass die Anlagen im Stande sind, auch unterschiedlichste Wasserarten problemlos aufzubereiten. Das Pilotprojekt ist technisch sowie wirtschaftlich machbar und könnte dazu beitragen, den aktuellen Einsatz von Tankwagen für die Trinkwasserversorgung der ärmeren Bevölkerung zu ersetzen. Der Betrieb der Versuchsanlage stösst auf grosse Zustimmung der Leute und der lokalen Behörden in Brasilien.

Wirkung

Die Joint Venture «Swiss Water Systems» zwischen Ecogeo und Trunz wurde gegründet. Eine erste Fertigungshalle im Nordosten Brasiliens ist im Aufbau

Dokumentation

Schlussbericht „Solarbetriebene Trinkwasserversorgung in Problemgebieten Brasiliens: Potenzial- und Marktstudie“, verfügbar auf www.repic.ch.