REPIC_LogoSchriftzug_120.png

DT Power - Kenia

Mobisol – Solar Home Systeme mit GSM Modem für die ländliche Elektrifizierung

Vertrag: 2011.24
Photovoltaik

Mobisol – Solar Home Systeme mit GSM Modem für die
ländliche Elektrifizierung

Projektart :

Pilotprojekt

Technologie :

Photovoltaik

Land :

Kenia

Projektstatus :

Abgeschlossen

Partner :

DT Power GmbH, Zug, Thomas Gottschalk (Mobisol GmbH, Berlin, www.plugintheworld.com);
Dirk Junghans (Taiga Elements GmbH, Zug, www.taiga-elements.com)

DT_power_Gruppenbild.jpg© DT-Power

DT_power_Installation.jpg© DT-Power

Schweizer Beitrag

DT-Power ist ein junges Schweizer Unternehmen, welches für das Projekt „Mobisol“ gegründet wurde. Die Verantwortlichen haben mehrere Jahre Erfahrung im Bereich der erneuerbaren Energien.

Portrait

Die Entwicklung der Elektrifizierung in Kenia konzentriert sich hauptsächlich auf das städtische Gebiet. Das Solar-Home-System (SHS) „Mobisol“ wurde entwickelt, um auch den Bedarf in den ländlichen Gebieten zu decken. Dieses System besteht aus einem Photovoltaik (PV) Modul, welches mit einem „Global System for Mobile Communication“ (GSM) Modem ausgerüstet ist und eine Fernkontrolle des Produkts erlaubt. Das Angebot beinhaltet ein Zahlungssystem (pay-as-you-go) welches speziell an die Zahlungsmöglichkeiten der lokalen ländlichen Bevölkerung angepasst ist. Für das Angebot, die Verteilung und das Monitoring wird das Netz eines nationalen Mobiltelefonanbieters genutzt. Das Pilotprojekt hat zum Ziel, die Vertrauenswürdigkeit der technischen Komponenten, der Vermarktung und die Wirtschaftlichkeit von 100 Mobisol-Systemen in Kenia zu prüfen. Das Mobisol-Projekt versucht, ein System zur Verfügung zu stellen, welches sowohl für die Kunden wie auch für die Investoren finanziell machbar ist.

Resultate

Das Projekt hat im Dezember 2011 angefangen, es konnten 100 Mobisol Solar Home Systeme installiert und erfolgreich betrieben werden. Die Zahlungen der Kunden trafen über M-Pesa ein, mit diesem Zahlungssystem wurden die SHS deutlich erschwinglicher. Das Pilotprojekt hat wertvolle Erfahrungen im Feld ermöglicht, welche zu Verbesserungen der Dienstleistungen sowie des Systems geführt haben. Bereits nach dieser ersten Phase kann das Projekt erfolgreich weiterlaufen.

Wirkung

Die SHS wurden für Haushalte deutlich erschwinglicher mit dem Zahlungssystem über M-Pesa. Es konnte festgestellt werden, dass fossile Brennstoffe wie Kerosin ersetzt werden und die Kinder mehr als doppelt so viel Zeit mit Hausaufgaben verbringen als zuvor. Die steigende Nachfrage und das geplante Roll-out werden diese Wirkung weiter verbreiten.

Dokumentation

Schlussbericht „Mobisol Project: Affordable Solar Home Systems“ verfügbar auf www.repic.ch.