REPIC_LogoSchriftzug_120.png

Topten - China

Topten China

Vertrag: 2009.02
Energieeffizienz

Topten China

Projektart :

Aufbau von Marktstrukturen

Technologie :

Energieeffizienz

Land :

China

Projektstatus :

Abgeschlossen

Partner :

Topten International Services, Zürich, www.topten.ch, Conrad U. Brunner

 

topten_hompage.JPG© Topten International Services

topten_launch.JPG© Topten International Services

Schweizer Beitrag

Das Projekt Topten China basiert auf dem Projekt Topten Schweiz, einer Internetplattform, welche im Jahr 2000 aufgeschaltet wurde. Unterdessen besteht die Plattform bereits in 12 europäischen Ländern www.topten.info, sodass auf weitreichende Erfahrung im Export dieses Schweizer Produkts zurückgegriffen werden kann.

Portrait

In China entwickelt sich der Markt für Konsumgüter rasant, was u.a. zur Erhöhung der Energienachfrage um 10-15% jährlich beiträgt. Gleichzeitig steigt die Anzahl der Internetbenutzer, momentan 210 Millionen, ebenfalls stark an.

Im Projekt Topten China soll deshalb eine internetbasierten Plattform zu energieeffizienten Elektrogeräten und Fahrzeugen, sowie solaren Bauelementen aufgebaut und etabliert werden. Die Plattform soll die chinesischen Konsumenten und Konsumentinnen sensibilisieren und ihnen ermöglichen, in der Fülle an Produkten die energieeffizientesten zu finden. Neben der Erhöhung der Nachfrage nach effizienten Produkten sollen damit auch Produzenten und Händler zur Produktion und zum Vertrieb von besseren Produkten bewegt werden. Auch die obligatorischen und freiwilligen Energie-effizienzstandards werden in das Projekt miteinbezogen, sodass das Projekt schliesslich mithelfen kann, die Markttransformation des chinesischen Marktes hin zu energieeffizienteren Produkten voranzutreiben.

Resultate

Am 26. Oktober 2010 erfolgte der Launch der Topten China Website (www.top10.cn) mit einer begleitenden Kommunikationskampagne. 7 Produktkategorien waren zu diesem Zeitpunkt online, weitere werden im Verlauf des Jahres 2011 dazukommen. Ein chinesisches Projektteam mit drei Mitarbeitenden wurde dazu im Vorfeld in der Schweiz geschult. Gleichzeitig wurden Kontakte mit relevanten chinesischen Organisationen aufgebaut und intensiv erweitert, um Synergien mit Energieeffizienz-Projekten in China herzustellen und den zukünftigen Betrieb der Website zu sichern.

Wirkung

Die nächste Entwicklungsphase des Projektes mit einer Weiterentwicklung der Produktkategorien, intensiver Kommunikation und dem Kapazitätsaufbau der chinesischen Partner für die selbständige Weiterführung der Website soll mit einer Beteiligung des SECO durchgeführt werden.

Dokumentation

Schlussbericht „Topten China 2009-2010“ verfügbar auf www.repic.ch.