REPIC_LogoSchriftzug_120.png

Oekozentrum - Burkina Faso I

Ökologische Früchtetrocknung für Entwicklungsländer: Entwicklung eines Low-Cost Kondensationstrockners

Vertrag: 2011.09
Energieeffizienz

Ökologische Früchtetrocknung für Entwicklungsländer:

Entwicklung eines Low-Cost Kondensationstrockners

Projektart :

Machbarkeitsstudie

Technologie :

Energieeffizienz

Land :

Burkina Faso

Projektstatus :

Abgeschlossen

Partner :

Ökozentrum Langenbruck, Langenbruck, www.oekozentrum.ch, Akos Lukacs, Christian Huber

 

Oez_Mangotrocknung1.JPG© Ökozentrum Langenbruck

Oez_Mangotrocknung2.JPG© Ökozentrum Langenbruck

Schweizer Beitrag

Das Ökozentrum Langenbruck hat langjährige Erfahrung mit Projekten im Bereich nachhaltige Entwicklung und neuen Technologien in Entwicklungsländern.

Portrait

In tropennahen Schwellen- und Entwicklungsländern ist die Produktion von Früchten und ähnlichen Produkten ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für die ländliche Bevölkerung. Das Trocknen ist eine altbewährte Möglichkeit, Lebensmittel auf einfache Art zu konservieren. In Burkina Faso fällt der grösste Teil der Erntezeit von Früchten in die Regenzeit, womit eine vollständige, kontinuierliche Trocknung mit direkter Sonneneinstrahlung nicht gewährleistet werden kann. Der Trocknungsprozess erfolgt daher bis anhin weitgehend in gasbefeuerten Trocknungsöfen.

Bei dieser Machbarkeitsstudie geht es um die Entwicklung, respektive den Funktionsnachweis, eines, an die Bedingungen von Burkina Faso angepassten, vor Ort reproduzierbaren Früchtetrockners auf Wärmepumpen-Basis. Dazu wird ein erster Prototyp eines Low-Cost-Kondensationstrockners in der Schweiz hergestellt und getestet. Anschliessend wird der Prototyp in Burkina Faso eingesetzt und vor Ort getestet und danach optimiert. Partner vor Ort sollen für den Nachbau eines eigenen Modells geschult werden. Dies bedeutet, dass ein Wissenstransfer bezüglich der angewandten Technologie, Nachbau, Benutzung und Wartung stattfinden soll. Gleichzeitig soll für die Früchtetrocknung auch eine Evaluation der Stromgewinnung aus erneuerbarer Energiequellen und der Organisationen und Unternehmen für den Aufbau einer multiplikativen Produktion durchgeführt werden.

Resultate

Zusammen mit der Fachhochschule Buchs SG wurde der neue Kondensationstrockner in der Schweiz erprobt und kam danach in Burkina Faso erfolgreich zum Einsatz. Die Qualität der getrockneten Mangostücke ist laut Aussage der Experten erstklassig. Zudem erfolgte die Schulung der Techniker vor Ort in Bezug auf Anwendung und Funktionsprinzip der Trockner sowie Wartung und Vorbereitung für den Nachbau.

Wirkung

Der Trockner weckte grosses Interesse bei den afrikanischen Partnern. In der Zwischenzeit ist ein zweites Modell für den Einsatz vor Ort von Gebana Afrique in Planung.

Dokumentation

Schlussbericht „Ökologische Früchtetrocknung in Entwicklungsländern – Entwicklung eines Low-Cost-Kondensationstrockners“ verfügbar auf www.repic.ch.