REPIC_LogoSchriftzug_120.png

FHNW - Costa Rica

Produktion von Biogas aus behandelten Bananenabfällen in Costa Rica

Vertrag: 2008.01
Biomasse

 

Produktion von Biogas aus behandelten Bananenabfällen in Costa Rica

Projektart

Technisches Vorprojekt

 

Technologie :

Biomasse

Land :

Costa Rica

 

Projektstatus :

Abgebrochen

Partner :

FHNW Fachhochschule Nordwestschweiz, Muttenz, www.fhnw.ch,
Philippe Corvini, Dieter Mutz

FHNW_Bananenabfallaufbereitung.JPG
© FHNW
  FHNW_Bananenabflle_50p.JPG
© FHNW

 Schweizer Beitrag

Das Projekt basiert auf Schweizer Know-How in der energetischen Nutzung von organischen Abfällen und Fermentationstechniken.

Portrait

In Costa Rica fallen jährlich grosse Mengen an agroindustriellen Abfällen an, insbesonder Bananenabfälle (Schalen, Fruchtfleisch) und weitere organische Abfälle aus der Früchteindustrie, welche bisher kaum stofflich und überhaupt nicht energetisch genutzt werden, obwohl diese, richtig genutzt, ein grosses energetisches Potenzial darstellen. Untersuchungen weisen jedoch darauf hin, dass das Tannin in den Fruchtschalen den Vergärungsprozess verzögert und der energetische Ertrag dadurch eingeschränkt wird. Eine Extraktion des Tannins würde die technischen und wirtschaftlichen Bedingungen zur Biogasproduktion signifikant verbessern.

Am Beispiel von Bananenabfällen soll aufgezeigt werden, wie die Gewinnung von Biogas aus Bananenschalen durch Extraktion von Tannin im halbtechnischen Massstab optimiert werden kann und wie die technische Umsetzung in einer Grossanlage vor Ort zu realisieren wäre. Neben der Gewinnung von Biogas und dem in der Landwirtschaft einsetzbaren Gärgut soll der Frage nachgegangen werden, ob das gewonnene Tannin zusätzlich kommerziell genutzt werden kann.

Resultate

Im Gegensatz zu dem, was erwartet wurde, zeigten Labortests keinen erhöhten Biogasertrag nach der Extraktion von Tannin aus Bananenschalen. Die wirtschaftliche Studie dagegen wies nach, dass die Vergärung von Bananenschalen in Biogasreaktoren mittels Nassfermentation rentabel ist. Aus diesem Grund wurden die Ziele des Projektes an die neuen Ergebnisse angepasst und fokussierten sich vor allem auf die Umsetzung der gesammelten Erfahrungen in der Biogasproduktion, auf die Schaffung einer multidisziplinären Gruppe von Experten aus Costa Rica und den Bau einer Pilot- und Demonstrationsanlage. Aufgrund der Weltfinanzkrise stieg jedoch ein wichtiger finanzieller Partner aus dem Projekt aus. Trotz intensiver Suche konnten keine neuen Ko-Finanzierungen gefunden werden. Das Projekt musste abgebrochen werden.

Wirkung

Neue wissenschaftliche Ergebnisse im Bereich Biogas wurden bekannt. Ein Netzwerk von wichtigen Akteuren in Costa Rica wurde entwickelt.

Dokumentation

Schlussbericht „Production of biogas from pretreated banana waste in Costa Rica“ verfügbar auf www.repic.ch.